Wir biegen auch Kupfer für Sie!

Eine Wendel auf Kupferrohr.

Eine Wendel auf Kupferrohr.

Ob für den Behälter– oder den Anlagenbau sind Rohrbögen aus Kupfer notwendig. Daher fertigen wir nach Kundenwunsch Kupferbögen und Kupferspiralen.

Im Dornbiegebereich greifen wir auf halbhartes Kupfer in Stangen zurück, welches mit Radien ab 4-fachem Rohrdurchmesser gebogen werden kann. Bitte schauen Sie in unsere Werkzeugliste, um eine passende Kombination zu finden. (Das Kupfer vom Coil kann nicht über unsere geraden Dornstangen geführt werden, ist also zum Dornbiegen nicht geeignet, obwohl es besser biegefähig wäre.)

Kupfer ist ein Metall, das aufgrund seiner weichen Beschaffenheit sehr gut formbar ist. Es zählt zu den Halbedelmetallen und hat eine hohe Dichte, weshalb es zur Gruppe der Schwermetalle gehört. Es ist heute eines der wichtigsten Metalle, in der Industrie sowie im Alltag.

Kupfer gehört zu den ersten Metallen, die von der Menschheit entdeckt wurden. Bereits vor 10.000 Jahren wurde es von einigen Kulturen verwendet. Zwischen dem 5. Und 3. Jahrtausend v. Chr. diente das Metall aufgrund der weit verbreiteten Verwendung als Namensgeber für die Kupferzeit. Früher wurde es hauptsächlich zur Herstellung von Werkzeug und Waffen, sowie Münzen und Schmuck benutzt. Heutzutage wird Kupfer in zahlreichen weiteren Bereichen eingesetzt.

Auf der Erde kommt Kupfer recht häufig vor, allerdings selten in reiner Form. Besonders in Chile, Peru, Russland, und in den USA befinden sich große Kupfervorkommen. Auch in Deutschland wurde einst Kupferabbau betrieben, der ab dem 16. Jahrhundert allerdings weitestgehend eingestellt wurde, da die Ressourcen ausgeschöpft waren.

Kupfer zeichnet sich vor allem durch seine gute Wärme- und Stromleitfähigkeit aus, weshalb es häufig in der Elektroinstallation, beispielsweise als Kabelmaterial verwendet wird. Ein anderer weit verbreiteter Einsatzbereich findet sich im Behälter- oder Anlagenbau, wo vor allem Kupferspiralen und –bögen benötigt werden. Kupferrohre sind ideales Material für Wärmetauscher und Kühlinstallationen. Auch in Wasserleitungen wird gerne Kupfer eingesetzt, da das Metall für kleinste Mikroorganismen, wie beispielsweise Bakterien und Viren, toxisch ist, während es für den Menschen keine Gefahr darstellt. Des Weiteren kann Kupfer durch verschiedene Legierungen an bestimmte Einsatzgebiete angepasst werden.

Kupfer ist aus allgemeiner Sicht ein recht teures Metall, allerdings unterliegt der Kupferpreis starken Schwankungen, da viele Faktoren Einfluss auf die Preisentwicklung haben.