Mit dem CNC-Rohrbiegen zu Ihren Produkt!

Mit unserer CNC gesteuerten Profilbiegemaschine, der Thoman RB4 biegen wir im Bereich des Ringbiegens Rohre und Profile mit Radien ab 5-10 fachen Profilquerschnitt. Als Grundlage dient uns Ihre Zeichnung, eine vermasste Skizze oder ein Musterteil. Von der Fertigung eines Prototypens bis hin zur Serienfertigung unterstützten wir Sie mit unserer Erfahrung und unserem technischem Knowhow.

Momentan verarbeiten wir mit unserer Biegemaschine Rohre mit Durchmessern von Ø15mm bis zu 139,7mm aus verschiedenen Materialien, wie z.B. Stahl, Edelstahl, Aluminium, Messing und Kupfer. Größere Rohre können wir auf Anfrage durch eine Werkzeuganpassung anbieten.

Durch die CNC-Steuerung ist es möglich CNC- Biegeteile zu fertigen, wie z.B.

  • Ellipsen: dies sind spezielle Kurven, die zusammengeschlossen ein Oval ergeben. Hierbei biegen wir die Rohre mit mehreren Radien. Dabei biegen wir meist Halbovale, die dann z.B. durch das Schweißen miteinander zu einem Oval verbunden werden.
  • Schweifbögen: Diese werden durch die Richtungsänderung des Bogens ohne ein gerades Zwischenstück erreicht.
  • Stichbögen mit geraden auslaufenden Schenkeln: Damit gerade Enden am Bogen präzise ausgeführt werden, muss die Biegemaschine entsprechend programmiert werden.
  • 3D-Biegeteile: Wenn Bögen in die 3. Dimension gehen, sprechen wir im Ringbiegen vom Wendeln.
  • mit wechselnden Radien: Sollen mehrere Radien in einem Biegeteil gebogen werden, ist es wichtig, weiche Übergänge zu schaffen.
  • Bogen – Gerade – Bogen: Durch das CNC-Biegeverfahren sind präzise Übergänge zwischen Bögen und Geraden möglich.

Zudem bietet die Arbeit mit einer CNC-Rohrbiegemaschine eine Fertigung mit hohem Qualitätsstandard. Gerade in der Serienfertigung ist eine hohe Widerholgenauigkeit der Biegungen von großer Bedeutung. Mit dem Radiusmesssystem wird während des Biegevorganges der erreichte Radius ständig kontrolliert und von der Maschine eingestellt. Durch die Erfassung der Kennlinie des Materials anhand von Einstellbiegungen ist die Biegemaschine in der Lage, mit nur einem Biegedurchgang den von Ihnen gewünschten Radius zu erreichen.

CNC steht für „computerized numerical control“  (auf Deutsch: „Computerunterstützte nummerische Maschinensteuerung“) Dies ist eine Steuerungstechnologie, die es uns ermöglicht Übergänge zwischen verschiedenen Radien zu fahren ohne das Material unnötig zu deformieren. Vielfältige Biegeverläufe sind möglich. Auch in der 3. Dimension können wir mit den programmierten Stützrollen fertigen.

Anwendungsbereiche von CNC-Rohrbiegeteilen:

Die Verwendung von CNC-Rohrbiegeteilen kann überall dort sein, wo gebogene Rohre in höchster Qualität und Präzision benötigt werden. Im Anlagen- und Maschinenbau dienen bspw. große Rohre als Transportrohre für die Materialzulieferung.

Im Zaun Bau zieren gebogene Schweifbögen oft Tore oder einzelne Zaunglieder.

Große Wendelteile werden gern eingesetzt beim Behälterbau, wo die gebogenen Rohre als Gerüst oder Stütze dienen.