Rohrbiegen – ein Vorgang der es in sich hat

Gebogene Rohre für den Transport von Flüssigkeiten für den Kunden SterematWir begegnen ihnen im alltäglichen Leben genauso wie in industriellen Bereichen. Gebogene Rohre und Profile sind allgegenwärtig und umgeben uns wie selbstverständlich.

Unsere Biegeteile haben ihren festen Platz in der Möbelindustrie oder im Maschinen- und Anlagenbau, dienen dem Transport von Flüssigkeiten oder bieten als Handläufe Sicherheit beim Treppensteigen.

So verschieden die Einsatzgebiete, so unterschiedlich sind auch die Herausforderungen. Jeder Vorgang des Biegens bringt ganz spezielle Anforderungen mit sich.

Sie hängen beispielsweise damit zusammen, dass die Werkstoffe sich elastisch verhalten und nach jedem Biegevorgang zurückfedern. Um einen gewünschten Winkel zu erhalten, muss die sog. Auffederung des Radius berücksichtigt werden. Dies geschieht durch Überbiegen des Werkstücks.

Auch die Materialien wie Aluminium, Stahl, Edelstahl, Kupfer verhalten sich beim Biegen unterschiedlich. Der Rohrdurchmesser, die Biegeform und die Größe des Rohrs spielen selbstverständlich ebenfalls hinein.

  • Die sog. Querschnittsovalisierung, eine gewisse Abflachung des Rohrs
  • Die Längenänderung beim Biegen
  • Faltenbildung beim Biegen durch gestauchtes Material
  • Funktionsverlust beim Biegen (z.B. bei Fensterprofilen)

Für Lebensdauer, volle Funktionalität und einwandfreie Ästhetik ist entscheidend, dass das gebogene Werkstück unser Haus als geprüftes Qualitätsprodukt verlässt.

Gebogene Rohre – die unbemerkten Alleskönner

Rohre biege - Biegeprofis in AktionIm Alltag und in der Industrie begegnet man ihnen öfter als man es für möglich halten würde: Gebogene Rohre kommen in den unterschiedlichsten Bereichen oft unbemerkt zum Einsatz und sind beispielsweise essentielle Bestandteile im Maschinen- und Anlagenbau, der Möbelindustrie, beim Transport von Flüssigkeiten oder sogar als einfacher Handlauf bei Treppen. So sind gebogene Rohre aller Art aus dem täglichen Leben und der industriellen Produktion nicht mehr wegzudenken.

Durch diese vielfältigen Einsatzgebiete ergeben sich natürlich auch die unterschiedlichsten Anforderungen an die Rohre und die Produktionsbedingungen. Sie müssen je nach Nutzungsgrad sehr stabil oder flexibel, dick oder dünn, aus Stahl oder Aluminium, aber in jedem Fall lange haltbar sein.

Rohre biegen lassen bei den Biegeprofis

Rohre biegen – klingt zwar einfach, ist es aber nicht. Beim Biegen von Rohren muss man immer mit bestimmten Nebeneffekten rechnen, die von Material und Biegeverfahren abhängen und in unerfahrenen Händen das Endprodukt im schlimmsten Fall unbrauchbar machen. Dank der langjährigen Erfahrung der Biegeprofis im Geschäft können wir jedoch flexibel, qualitätserhaltend und ausgleichend auf Nebenerscheinungen, wie Querschnittverformung, Faltenbildung oder Längenänderung eingehen.

Dem erneuten Auffedern des Werkstoffes nach dem Biegevorgang, der besonders bei elastischen Materialien stärker ausfällt, wirken wir beispielsweise durch eine leichte Überbiegung entgegen. So wird am Ende der gewünschte Winkel im Rohr erreicht. Auch eine Faltenbildung am Bogeninneren durch Materialstauchung beim Biegen wird bei den Biegeprofis minimiert. Dieser Nebenerscheinung, die unabhängig vom Biegeverfahren besonders häufig bei dünnwandigen Materialien auftritt, wirken wir durch eine spezielle Methode zum Falten glätten beim Rohrbiegen entgegen.

Natürlich hängt das Verhalten eines Rohres beim Biegen von ganz unterschiedlichen Faktoren ab. Unterschiedliche Materialien wie Aluminium, Stahl, Edelstahl oder Kupfer verhalten sich beim Biegen jeweils einzigartig im Zusammenspiel mit Rohrdurchmesser, Rohrgröße, Biegeform- und Winkel. Um genau das gewünschte Endprodukt zu erhalten, ist die Zusammenarbeit mit Profis unerlässlich, die darauf geschult sind das Verhalten der Materialien vorauszusehen und von langjähriger Erfahrung profitieren. Gut, dass Sie bei den Biegeprofis gelandet sind!

Unseren Biegeverfahren hält kaum ein Rohr stand

Um für unterschiedlichste Ansprüche ein optimales Ergebnis liefern zu können, muss ein Fachbetrieb im Rohrbiegen verschiedene Biegeverfahren anbieten können. Nur so kann auf jeden Kundenwunsch individuell eingegangen und das gewünschte Endprodukt gefertigt werden. Der flexible Einsatz unterschiedlicher Biegemaschinen stellt zudem sicher, dass auf die Anforderungen vieler Metallarten und Dicken beim Biegen eingegangen werden kann.

In unserem Betrieb finden sich Biegemaschinen für viele Herausforderungen. Alle basieren auf dem Kaltbiegeverfahren, um eine besonders materialschonende Verarbeitung zu gewährleisten. Mit der Dornbiegetechnik, auch Rotationszugbiegeverfahren genannt, können wir Rohre im Bereich von 4 bis 76,1mm unter dem Einsatz von rund 50 verschiedenen Werkzeugen auch in sehr engen Radien biegen. Je nach gewünschtem Produkt lassen sich Serienfertigungen ebenso wie Prototypen gut umsetzen.

Mit den verschiedenen Ringbiegemaschinen (im Dreiwalzenbiegeverfahren) lassen sich Rohre im Durchmesser von bis zu 200mm in größeren Radien verbiegen. Dabei kann aus rund 30 Werkzeugen gewählt werden. Sogar dünne Bleche mit einer Breite von bis zu 2000mm können mit dieser Technik in Form gebracht werden.

Material und Rohrgrundform

Da die Nutzungsbereiche von gebogenen Profilen sehr unterschiedlich sind, müssen auch die Ausgangsform des Rohres und das Material flexibel gewählt werden können, um genau den Anforderungen zu entsprechen. Um Ihnen als Kunde genau das liefern zu können was Sie brauchen, haben Sie bei den Biegeprofis die Wahl zwischen Metallen verschiedener Arten: Rohre aus StahlAluminiumKupferMessingTitan und Edelstahl können wir für Sie in Form biegen. Darüber hinaus steht Ihnen von vorn herein eine Auswahl an unterschiedlichen Rohrformen (Profilen) zur Verfügung. Je nach Einsatzgebiet beraten unsere Experten Sie gerne zu der passenden Rohrgrundform, die sich im Querschnitt der Rohre zeigt. Vom runden Profil über die Vierkantform bis hin zum Winkel- und T-Profil finden Sie bei uns alle möglichen Biegeformen, um Ihr Projekt zu realisieren.

Durch die Kombination von Materialien erster Güte mit Maschinen, die vielen Aufgaben gewachsen sind und der Erfahrung unserer Mitarbeiter, die mit viel Fingerspitzengefühl und Fachkenntnis an jede neue Herausforderung gehen, produzieren wir qualitativ hochwertige Biegeprodukte. Um die Lebensdauer, volle Funktionalität und einwandfreie Ästhetik zu gewährleisten, verlässt jedes Werkstück unser Haus als geprüftes Qualitätsprodukt.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Fachmann im Gebiet des Rohrbiegens sind, der auf Ihre individuellen Kundenwünsche eingeht, haben Sie mit den Biegeprofis den richtigen Partner gefunden. Erfahren Sie mehr über das spannende Thema Rohrbiegen oder stellen Sie gleich eine unverbindliche und kostenlose Anfrage zum Rohre biegen über unser Kontaktformular.