„Seit nun schon 12 Jahren bin ich für die Biegeprofis im Einsatz an den Dorn- und Ringbiegemaschinen. Das Biegen ist ein Prozess des ständigen Lernens und Entwickelns. Ich lade Sie herzlich ein, meine Arbeit näher kennen zu lernen und vielleicht Ihr Interesse zu wecken. Eventuell kommt auch das Resultat meiner Arbeit Ihren Projekten entgegen.

Gerade beim Dornbiegen ist Erfahrung enorm wichtig. Denn es gibt sehr viele Parameter, die das Biegeergebnis beeinflussen.

Das Biegeverhalten des Materials ist stark abhängig von der Materialgüte: im Dornbiegebereich ist es wichtig, geglühtes Material zu verwenden, da dieses sich gleichmäßiger verformen lässt. Anhand des Materials und den Anforderungen des Projektes wird das Werkzeug aus über 130 Werkzeugsätzen ausgewählt.

Gebogen wird über einem Dorn. Ein gutes Gleitmittel hilft dem Dorn durch das Rohr zu gleiten. Durch den Dorn und dessen Einstellung wird ein Einfallen des Materials weitestgehend verhindert. Um Falten im Bogen zu vermeiden, die durch die Stauchung des Materials beim Biegevorgang entstehen, benutzen wir Faltenglätter. Ausschlaggebend für eine gute Bogenform, sind die Einstellungen der einzelnen Werkzeugkomponenten zueinander und des entsprechend zu bearbeitenden Materials.

Mit speziellen Dornen können auch geschweißte Rohre mit geschabter bzw. eingeebneter Naht gebogen werden. Bei 3D-Biegungen sind jedoch nahtlose Rohre zu verwenden, da sich die Schweißnaht beim Verdrehen anders verhält als das restliche Material. Abdrücke des Dorns und der Klemmvorrichtung sind leider nicht zu vermeiden.

Für ausgefallene Konstruktionen besteht oft die Möglichkeit, anhand unserer Erfahrung Biegewerkzeuge und Prozesse anzupassen und zu optimieren, um eine unkonventionelle Lösung zu entwickeln.

Ist die Oberfläche des Rohres verölt oder behandelt, kann das Rohr aus dem Werkzeug rutschen, so dass eine maßhaltige Fertigung erschwert wird. Um dem vorzubeugen, sind wir derzeit in der Testphase verschiedener Produkte.

Ein optimales Biegeergebnis erreichen wir bei guter Rohrqualität und durch die perfekte Einstellung des Werkzeuges. Dank meiner Erfahrung und einem starken Team stellen wir uns nahezu jeder Herausforderung, um Ihnen perfekte Biegeteile anzubieten.“

Andreas Schirmer, Bieger bei den Biegeprofis