DORP 2016 in Dortmund

Das Institut für Umformtechnik und Leichtbau veranstaltet inzwischen das sechste Dortmunder Rohr- und Profilbiegekolloqium DORP 2016. Mit über 100 Teilnehmern aus Praxis und Wissenschaft konnte man sich hervorragend untereinander austauschen und bei den Vorträgen interessante neue Biegeverfahrensmöglichkeiten kennenlernen. Auch das spannende Thema Industrie 4.0 war dabei. Gern habe ich die Versuchshalle besucht, wo Vorführungen und Ansprechpartner bereit standen, die einem zum Stand Ihrer Forschungsprojekte bereitwillig Auskunft gaben und die ersten gebogenen Teile angeschaut werden konnten. Ein spannender Tag für mich mit vielen positiven Eindrücken.

Jörg Hilsky

DORP 2016